Nothelferweg

Wandern / Winterwanderweg
 -

01/03

 -

02/03

 -

03/03


Der Nothelferweg führt von Klosterlangheim über die Hochfläche des Jura nach Vierzehnheiligen. Mit seinen modernen Skulpturen ist er besonders für Pilger und kulturinteressierte Gäste und Wanderer attraktiv. Die Skulpturen stellen die 14 Nothelfer dar und informieren über Leben und Wirkung des dargestellten Heiligen. Durch einen QR-Code am Sockel der Skulpturen können die Besucher mit ihrem Smartphone weiterführende Informationen erhalten.



Sehenswürdigkeiten:

ehem. Zisterzienserkloster Langheim mit Katharinenkapelle, 14 moderne Skulpturen entlang des Weges, Vierzehnheiligen



Parkmöglichkeit:

Klosterlangheim, Vierzehnheiligen



Einkehrmöglichkeiten:

Klosterlangheim, Vierzehnheiligen



Streckenverlauf:

Klosterlangheim – Vierzehnheiligen (oder umgekehrt)



Wissenswertes:

Die 14 Skulpturen entlang des Nothelferweges wurden im Rahmen eines Künstlerwettbewerbs der Stadt Lichtenfels geschaffen. Eine ortsansässige Innenarchitektin gewann den Wettbewerb und seitdem zieren große Cortenstahlplatten in Rostoptik den Weg.

Aus den Platten wurden Namen und Attribute der Heiligen ausgestanzt: für jeden Nothelfer eine Platte. Die Entscheidung Platten für die Skulpturen zu verwenden, ist laut der Künstlerin ein bewusster Gegenentwurf zur figürlichen Darstellung, wie sie am Gnadenaltar in Vierzehnheiligen zu sehen ist



Nähere Informationen

Tourist-Information Lichtenfels

Marktplatz 10

96215 Lichtenfels

Tel. 09571/795-101

Fax 09571/795-194

tourismus@lichtenfels-city.de

www.lichtenfels-city.de

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Klosterlangheim oder Vierzehnheiligen Dauer: 1.3 h Länge: 4.7 km Höhenmeterdifferenz: 172 m Maximale Höhe: 477 m Minimale Höhe: 305 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit
Familienfreundlich

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Downloads zur Tour

GPX-Daten downloaden

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte