Die Veranstaltungsreihe "Musiksommer Obermain des Landkreises Lichtenfels" kann auf eine lange Tradition im Gottesgarten am Obermain zurückblicken. Die Konzeption, historische Spielorte mit außergewöhnlichen Künstlern zu kombinieren, hat sich bewährt. So glänzen der Kaisersaal von Kloster Banz sowie die beeindruckende Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen als atemberaubende Konzertstätten beim Musiksommer Obermain. Beide Bauwerke bilden mit dem Staffelberg - dem Berg der Franken - das Aushängeschild unseres Gottesgarten am Obermain.

Der krönende Abschluss des Konzertjahres wird traditionsgemäß in der eindrucksvollen Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen mit dem festlichen Konzert zum 1. Advent gefeiert, zur Einstimmung auf die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit.

Die Auswahl der Ensembles und Spielstätten nimmt das Kuratorium vor. Dem Kuratorium ist es wichtig, den Besucherinnen und Besuchern ein einmaliges Konzerterlebnis zu bieten, an das gerne zurück gedacht wird.