Staffelberg - Der Berg der Franken

Er ragt aus der lieblichen Mainlandschaft heraus und ist schon von Weitem aus sichtbar - der markante Staffelberg mit der im Wind wehenden Frankenfahne und dem in der Nacht leuchtenden Gipfelkreuz.

Der "Berg der Franken" umrahmt das Maintal und bildet mit Kloster Banz und der Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen das Dreigestirn des Gottesgartens am Obermain.

Oben angekommen wird man von einem einzigartigen Panaormablick weit über das Obermaintal hinaus bis zum Fichtelgebirge, Thüringer Wald, Frankenwald oder zur Röhn belohnt. Die Adelgundiskapelle lädt zum kurzen Verweilen und Besinnen ein und in der Staffelberg Klause kann man sich für den Abstieg mit einer fränkischen Brotzeit stärken.

Öffnungszeiten der Staffelberg Klause:
April - Oktober: Täglich ab 10:00 Uhr
Dienstag Ruhetag

Zum heil´gen Veit von Staffelstein komm` ich emporgestiegen und seh´ die Lande um den Main zu meinen Füßen liegen. Von Bamberg bis zum Grabfeldgau umrahmen Berg und Hügel die breite, stromdurchglänzte Au – ich wollt´, mir wüchsen Flügel. (aus Viktor von Scheffel´s Frankenlied)