Die Kalk- und Dolomitfelsen sind Überbleibsel eines flachen Meeres, dass vor 150 Mio Jahren die Landschaft bedeckte. Für Kletterer sind es vor allem die unterschiedlichen Fingerlöcher, Risse und Spalten, die das Klettern abwechslungsreich machen. Kletterfelsen am Obermain gibt´s im nördlichen und südlichen Kleinziegenfelder Tal, dem Bärental, dem Zillertal und um die Region Steinfeld und Wattendorf.

Alle Infos zu Felsen, Routen und auch wichtige Naturschutzhinweise gibt´s auf frankenjura.com.